26. April 2018 / Autor: / Kategorie: B-Jugend weiblich

Am kommenden Samstag, den 28.4.18 reist die weibliche B-Jugend 215km zu ihrem zweiten Übol-Qualiturnier bis nach Gaimersheim (Nähe Ingolstadt). Dort treffen wir neben den Gastgebern auf die Mannschaften des TSV Vaterstetten und des TSV Alling. Alle drei Gegner sind uns völlig unbekannt und wir lassen uns einfach überraschen was auf uns zukommt.

Die Vorzeichen für dieses Turnier stehen leider nicht gerade gut, zum Einen sind wir in der gesamten Einteilung die Mannschaft mit der weitesten Anreise und zum Anderen herrscht dieses Mal akuter Spielermangel. Obwohl unser Kader eigentlich aus 14 Mädels besteht können wir gerade mal mit 7 B-Jugendlichen dort antreten. Glücklicherweise haben sich 3 Mädels aus der C-Jugend bereit erklärt uns zu unterstützen. Dazu schon mal ein großes Dankeschön!!!!

Nichts desto trotz verfolgen wir weiter unser Ziel nächste Saison in der Übol zu spielen und dafür werden die Mädels auch diesmal vollen Einsatz zeigen. Dann sehen wir was am Ende des Tages rauskommt, hoffentlich nur nicht wieder so ein Krimi im 7-Meterwerfen wie beim letzten Turnier. Das verkraften die Nerven von Tanja und Johannes nicht noch einmal.

Mit dabei sind: Franzi, Annalena, Hannah, Anne, Fiona, Lisl, Jasmin (B-Jugend) und Irem, Teresa, Rosalie (C-Jugend)

 



Das könnte dich auch interessieren ...