06. Dezember 2019 / Autor: / Kategorie: B-Jugend weiblich

Am letzten Sonntag verdiente sich die weibliche B-Jugend aus Kempten durch starke Angriff-, Abwehr- und Torwartleistungen zwei Siegespunkte. Die Jugendmannschaft startete bereits mit einem 4:0 bis zur 11. Minute in das Spiel. Die Kemptenerinnen gaben den angereisten Gästen aus Gundelfingen keine Chance, die Tordifferenz zu verringern. 7-Meter blieben für diese ohne Torerfolg, in Kempten hingegen wurde im Angriff fast jede Aktion mit einem Treffer abgeschlossen. Die aushelfenden C-Jugendspielerinnen konnten einen großen Teil zum Spielstand beitragen und kamen mit der offensiver Abwehr der Gegener sichtlich klar. Nicht verwunderlich, dass es mit einem Spielstand von 12:3 in die Halbzeitpause ging, in welcher die Trainer nur stolze und glückliche Worte gegenüber ihrer Mannschaft fanden. Mit der positiven Energie und Spaß ging es zurück auf die Platte. Die Gäste konnten das Spiel aber nicht mehr drehen und musste so zusehen, wie die Kemptenerinnen weitere Buden warfen, ein schönes Zusammenspiel und eine gute Abwehrleistung zeigten. Auch die 4 Minuten Unterzahl der Kemptenerinnen zur Mitte der zweiten Halbzeit half den Gundelfingener Mädels nicht und so mussten sich diese mit einem Endstand von 28:10 geschlagen geben.

 

Die Freude war groß und jede einzelne Spielerin konnte einen Torerfolg für sich verbuchen. Diesen Schwung und die Energie will die Mannschaft und das Trainerteam in die nächsten Einheiten miteinfließen lassen, um auch beim nächsten Spiel ihre Leistungen zum Besten zu geben.

 

Wir bedanken uns für die tatkräftige Unterstützung der weiblichen C-Jugend und freuen uns über jede, die uns im Training als auch im Spiel weiterhin begleitet.

 



Das könnte dich auch interessieren ...