04. Dezember 2023 / Autor: / Kategorie: B-Jugend weiblich

Nach bisher fünf Siegen wollten die Mädels der SG Kempten Kottern auch das letzte Spiel der Hinrunde gegen den TSV Landsberg erfolgreich gestalten. Mal wieder ersatzgeschwächt, aber zum Glück mit der Unterstützung der C-Jugend, sollte doch gegen den Tabellenletzten gar nichts anbrennen.

Doch die erste Halbzeit lief so gar nicht nach Wunsch. Schaffte man es die Gegnerinnen ein ums andere Mal vom Tor fernzuhalten, so fehlt dann in den entscheidenden Momenten der Zugriff. Insbesondere die sehr starke Abschlussspielerin der Landsberger kam immer wieder zu freien Würfen. Im Angriff konnten z.T. gut rausgespielte Situationen nicht genutzt werden. Hinzu kamen einige technische Fehler. Mit einer knappen 10:11 Pausenführung ging es in die Halbzeit.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang es den Kemptener Mädels nicht sich entscheidend abzusetzen. Über die Stationen 11:14 und 16:17 und 16:19 (40.Minute) ging es in die Schlussphase. Die Abwehr agierte jetzt variabler und insgesamt konzentrierter, so dass immer wieder Bälle abgefangen wurden. Jetzt zahlte sich auch die größere Breite im Kader der SG aus. Eine tolle Schlussphase bescherte den am Ende verdienten 18:26 Auswärtssieg.

Für die SG spielten: Fiona Kaufmann (Tor), Anna Bereiter (3), Annabelle Hutner, Ksenija Pavlovic (7), Andjelina Pavlovic, Marisa Schroeder (8), Marlene Ciesla (6), Estelle Bachmann (2), Maya Melder



Das könnte dich auch interessieren ...