24. Januar 2019 / Autor: / Kategorie: C-Jugend männlich 1

In der heißen Phase der Handball Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark greift auch endlich die männliche C 1 wieder in`s Geschehen ein. Gast am Samstag in der heimischen Westendhalle ist der TSV Vaterstetten.  Der Anpfiff erfolgt  um 17:30 Uhr. Dem Papier nach, sollte es eine klare Angelegenheit für die Allgäuer sein.  Der TSV Vaterstetten belegt aktuell den 8. Tabellenrang, die SG Kempten-Kottern grüßt nach wie vor von der Tabellenspitze. Allerdings wäre es fatal den Gegner zu unterschätzen, befindet sich dieser  im klaren Aufwärtstrend und konnte nach anfänglichen Startschwierigkeiten  zu Beginn der Saison, im Anschluss einige Partien klar für sich entscheiden.  Auch das Hinspiel, dass die Allgäuer  mit 28:18 gewannen, klingt deutlicher,  als es letztendlich war.  Erst in der zweiten Halbzeit, gelang es der SG diesen Sieg herauszuspielen. Bis zur Halbzeit war es eine ausgeglichene Partie.  Die Weihnachtspause der C-Jugend war nur von kurzer Dauer, bereits am 02. Januar baten die Trainer zum ersten Training im neuen Jahr.  Zwei stark besetzte Turniere und ein weiteres Freundschaftsspiel waren Teil der Vorbereitung für das gesteckte Ziel, das „Final four“ zu erreichen.  Hierzu müssen die Jungs Erster oder Zweiter der Landesliga werden.  Hauptaugenmerk der letzten Trainingseinheiten lag darin, die Abwehr zu verbessern. Die männliche C-Jugend freut sich über die Unterstützung der Zuschauer.



Das könnte dich auch interessieren ...