22. November 2016 / Autor: / Kategorie: C-Jugend weiblich

Die weibliche C Jugend hat sich am Sonntag mit einem torfestival an die Tabellenspitze geschossen. Zu Gast war am Sonntag in der westendhalle die Mannschaft vom TSV Mindelheim.

Den Anfang verschliefen die Mädels der SG zunächst ein wenig,und so kam es,dass man zunächst 3:1 in Rückstand geriet.Das sollte jedoch die letzte Führung der Gäste sein.Ab jetzt wurde in der Abwehr besser hingegangen,und die rot-blauen erzielten 9 Tore infolge zu einer 10:3 Führung.Endlich zeigten die Mädels auch im Positionsangriff was sie können,und spielten schöne Tore heraus.Auch durch viele gelaufene Gegenstösse wurde die Führung Bus zur Halbzeit auf 17:5 ausgebaut.

Auch in der zweiten Halbzeit machten die Mädels da weiter, wo sie in der ersten Hälfte aufgehört hatten.über 20:6, 24:6, 28:6 wurde die Führung ausgebaut. Am Ende wollte nur das 40. Tor nicht fallen,und man gewann mit 39:10.

Mit diesem Ergebnis setzen sich die SG Mädels an die Tabellenspitze. Hier wollen sie natürlich möglichst lange bleiben.

Man könnte sich aufgrund der letzten Ergebnisse natürlich fragen, ob es nicht besser gewesen wäre,die Mannschaft für die BOL zu melden. Die Trainer haben sich aus bestimmten Gründen dagegen ausgesprochen. Zum einen hat die Mannschaft schon mal BOL gespielt,und damals jedes Spiel hoch verloren, zum anderen kamen, zum Teil ganz neue Spielerinnen, und welche aus der D Jugend.Um allen genügend Spielanteile geben zu können, hat man sich entschlossen in der unteren Liga zu spielen.

Es spielten :

Kaja (Tor) ; Jasmin,Annalena (1), Leonie, Anna (1), Franzi (13), Hannah (1), Isabell, Anne (6), Fiona (2), Aaliyah (14), Lisl (1)



Das könnte dich auch interessieren ...