14. März 2017 / Autor: / Kategorie: C-Jugend weiblich

Im letzten Heimspiel der Saison ging es am Sonntag für die weibliche C Jugend gegen den Tabellendritten TSV Pfronten. Bereits im Hinspiel taten sich die SG Mädels gegen die aggressive Abwehr des Gegners schwer,und fanden nur schwer Mittel sich durch zu setzen. Ähnlich gestaltete sich das Rückspiel. Immer wieder wurden die Angriffe von den pfrontnern unterbrochen, weil man zu nah auf der Abwehr stand, und das gesamte Spiel viel zu statisch war. Auch in der Abwehr waren die Mädels Sonntag Mittag anscheinend noch nicht wach genug. Ein ums andere Mal konnten sich die Gäste durchsetzen und zum Torerfolg kommen. Zum Ende der ersten Halbzeit wurde sowohl Angriff, als auch Abwehr besser, und mit 14:8 ging es in die Halbzeitpause. In die zweiten 25 Minuten startete die SG definitiv besser, und es konnte schnell eine vorentscheidende 21:11 Führung erspielt werden. Am Ende stand ein letztlich ungefährdeter 30:18 Sieg auf dem Punktekonto der SG.

Es spielten: Kaja; Jasmin, Annalena, Leonie, Sina, Anna (3), Franzi (13), Hannah (2), Isabel, Anne (1), Fiona (1), Aaliyah (10), Lisl



Das könnte dich auch interessieren ...