07. Oktober 2019 / Autor: / Kategorie: D-Jugend weiblich

Mit einem Heimsieg im Pokalspiel gegen die JSG Ottobeuren-Memmingen startete die weibliche D-Jugend in die neue Saison.

Gegen einen starken Gegner entwickelte sich von Beginn an eine spannende Partie mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten. Die Mädels der SG Kempten-Kottern offenbarten zu Beginn einige Abwehrschwächen, die der JSG Ottobeuren-Memmingen immer wieder klare Torchancen ermöglichten. Mit sehr guten Leistungen der Torhüterinnen und viel Tempo im Angriffsspiel gelang es jedoch den Anschluss zu halten, bis dann kurz vor der Halbzeit die erste Führung erzielt wurde .

Auch nach der Pause (Halbzeitstand 13:11) blieb es ein spannendes Spiel mit vielen schönen Toren.  Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang es unseren Mädels den Vorsprung kontinuierlich auszubauen, so dass am Ende ein umjubelter 22:18 Sieg  heraussprang.

Für die SG Kempten-Kottern spielten:

Luana Gohl, Julia Käfer, Emma Seidel, Marisa Schroeder, Vanessa Limberg,  Marlene Ciesla, Leni  Schöll, Ida Nunner, Maya Melder, Asude Ünal, Dilara Öztürk

Jetzt gilt es das Selbstvertrauen und den Schwung ins Training und in die folgenden Meisterschaftsspiele  mitzunehmen.



Das könnte dich auch interessieren ...