14. November 2017 / Autor: / Kategorie: B-Jugend weiblich, Spielberichte

Am letzten Sonntag fuhr die weibliche B-Jugend nach Gilching, wobei wir auf Hannah und Leonie verzichten mussten. Leider konnten wir durch den starken Gegner nicht mit zwei weiteren Punkten nachhause zurückkehren.

Zu Beginn des Spiels merkte man, wie so oft, noch die Unkonzentriertheit der Spielerinnen und die Mädels aus Gilching konnten im Verlauf der ersten zehn Minuten einen Vorsprung von vier Toren herausspielen. Doch nach den Startschwierigkeiten holten wir wieder auf und ab da verlief die erste Halbzeit sehr ausgeglichen. Zur Pause gingen wir mit einem Stand von 12:12 in die Kabine und wurde von den Trainerinnen nochmal motiviert und aufgebaut.

In der zweiten Halbzeit ging Gilching jedoch in Führung und wir konnten nicht, wie erhofft, an den Gilchingerinnen vorbeiziehen. Durch unsere schwächere Abwehr und einige ärgerliche Ballverluste, erlangten unsere Gegnerinnen bis 7 Minuten vor Schluss einen Vorsprung von 8 Toren. Wir gaben uns allerdings nicht kampflos geschlagen und konnten durch eine super stehende Abwehr nochmal 5 Tore in Folge aufholen, doch am Schluss mussten wir uns mit einem Spielstand von 23:26 geschlagen geben.

Letztendlich war es ein faires und ausgeglichenes Spiel mit nur wenigen 7-Metern und Zeitstrafen. In der Rückrunde hoffen wir dann die Mädels aus Gilching bei uns in Kempten schlagen zu können.

Es spielten:

Kaja (Tor), Annalena (1), Pia (4), Laura (4), Sophie (2), Franzi (5), Fiona (3), Johanna (4), Maja

geschrieben von Sophie



Das könnte dich auch interessieren ...