10. Oktober 2016 / Autor: / Kategorie: C-Jugend weiblich, Spielberichte

Am letzten Sonntag bestritt die weibliche C Jugend ihr erstes Heimspiel in dieser Saison. Zu Gast in der Westenhalle waren die Mädels des TV Immenstadt.

Nach dem 16:16 am letzten Wochenende in Murnau, waren unsere Mädels gewillt, diesmal einen doppelten Punktgewinn ein zu fahren. Die Rückraumspieler konnten sich ja schon im letzten Spiel aufeinander einspielen, und so machten sie auch in diesem Spiel weiter. In der Anfangsphase wurden auch viele Tore über Franzi am Kreis erziehlt, die von ihren Rückraumspielern ein ums andere Mal sehr schön angespielt wurde.

Aber auch Anne, fiona und Anna setzten sich oft sehr schön in szene.Bis zum 3:3 konnten unsere Gegener noch mit halten, aber über 8:4, 11:6 erspielten wir uns eine verdiente 14:8 Pausenführung.

In der zweiten Halbzeit war der Torhunger noch keines Falls gestillt. Kontinuierlich wurde der Vorsprung ausgebaut. Sehr erfreulich war, dass auch unsere „neuen“ immer wieder den Mut hatten , Richtung Tor zu gehen. allein am Abschluss ist es noch gescheitert. Aber auch das wird noch.Immer wieder wurden schöne kombinationen herausgespielt, und bei mehr konzentration im Abschluß hätte das Ergebnis sogar noch höher ausfallen können.

Nach 50 Minuten standen dann 31:9 Tore auf der Anzeigetafel, und wir erspielten uns unseren ersten Sieg.

Es spielten:

Kaja (Tor),Isabell, Annalena (1), Leonie, Anna (3), Franzi (12), Hannah, Anna (5), Fiona (10)



Das könnte dich auch interessieren ...