13. Dezember 2016 / Autor: / Kategorie: D-Jugend weiblich, Spielberichte

Mit neuen Trikots, einer geschlossen Mannschaftsleistung und viel Kampfgeist gelang den Handball D-Juniorinnen der SG Kempten-Kottern gegen die HSG Dietmannsried-Altusried der erste Saisonsieg.

Durch eine einsatzfreudige Abwehrarbeit konnten immer wieder Bälle erobert und erfolgreiche Gegenangriffe gestartet werden. Zur Halbzeit erspielten sich die Mädels einen kleinen Vorsprung, so dass beim Stand von 8:4 die Seiten gewechselt wurden. Die Gegnerinnen kämpften sich nochmal zurück und erzwangen sogar den zwischenzeitlichen Ausgleich. In einem spannenden Spiel schafften die Mädels der SG Kempten-Kottern erst in der Schlussminute den umjubelten Treffer zum 12:11 Heimsieg. Die neuformierte Mannschaft mit zahlreichen Neueinsteigern geht somit hochmotiviert in die Rückrunde. Treffsicherste Werferin war Lisa Kracker mit sechs Toren.

Alle interessierten Mädchen der Jahrgänge 2004, 2005 und 2006, die Lust auf einen sportlichen Wettstreit in einem tollen Team haben, sind herzlich eingeladen unser Team zu verstärken. Gespielt wird jeden Dienstag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr in der Sporthalle der Maria Ward Schule sowie Freitag von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr in der BSZ-Halle. Weitere Fragen beantwortet Trainer Stefan Wilfer gern per E-Mail (stefanwilfer@gmx.de).

Hier gehts zur D-Jugend weiblich

Die SG Kempten-Kottern möchte sich ganz herzlich bei dem Trikotsponsor SBM Verlag und den Ausrüstern Fa. Kempa / Fa. Sportbuck für die Unterstützung bedanken.



Das könnte dich auch interessieren ...