21. November 2016 / Autor: / Kategorie: B-Jugend weiblich, Spielberichte

Die Mannschaft hatte jetzt 3 Wochen Spielpause.Diese Zeit wurde von den Trainern Föhre/Rienkens dazu genutzt um die einstudierten Spielzüge( Auslösehandlungen)zu festigen und zu erweitern.Dies klappte bei einem Trainingsspiel gegen die W-B-Jugend des TV Waltenhofen die bekanntlich in der Landesliga spielen,hervorragend.Alle Spielzüge wurden durchgespielt und zwar konsequent jeden Angriff.
Auch die nötige Kondition kam nicht zu kurz.Dienstag Kraft und Ausdauertraining und Freitag Taktik.Dieses Konzept bekamen die Mädchen 3 Wochen lang zu spüren, aber alle machten mit vollem Eifer mit.Danke nochmals dafür.
Am Sonntag geht´s nach Weilheim die die letzten drei Spiele sehr überzeugend gewonnen haben.Die Gegner waren Schongau(unser nächster Gegner)und Innsbruck bzw.Biessenhofen/Marktoberdorf.
Wir sind also gewarnt aber nicht beeindruckt weil sie gut vorbereitet und positiv eingestellt sind.Unser Motto lautet:Augen zu und durch –
Wenn sich keiner verletzt sind wir komplett.Also auf geht´s.Lets Go.

Heinz



Das könnte dich auch interessieren ...