29. September 2016 / Autor: / Kategorie: A-Jugend weiblich, Spielberichte

Mit einer super Teamleistung und Spaß am Handball absolvierte die weibliche A-Jugend am gestrigen Samstag ihr Saisonauftaktspiel gegen den TSV Landsberg.
Pünktlich um 18 Uhr startete dann unser erstes Spiel der Saison 2016/2017. Die ersten fünf Minuten gingen die Bälle so hin und her und jede Mannschaft machte ein paar Tore. Danach jedoch lagen wir durchgängig vorne, was uns nur noch mehr anspornte. Die Abwehr stand super und auch im Angriff lief es ganz gut, sodass wir mit einer 18:5 Führung in die Halbzeitpause gingen. Von unseren Trainern gab es in der Pause noch kleine Verbesserungsvorschläge aber im Großen und Ganzen viel Lob. Nach der Pause mit neuer Energie und Kraft gingen wir die zweiten 30 Minuten an. Unser Ziel waren 30 Tore und die Gegner sollten unter 10 Toren bleiben. Nach etwa 12 Minuten in der 2. Halbzeit hatten wir unsere 30 Tore erreicht und kassiert hatten wir noch keins. Wir kassierten dann doch noch ein Tor und machten aber auch noch 8, sodass wir nach anstrengenden aber erfolgreichen 60 Minuten unser erstes Saisonspiel mit einem 38:6 Sieg abschlossen.
Ein riesiges Dankeschön noch an die 2 Spielerinnen aus der weiblichen B-Jugend (Alina, Laura) die uns mit ihrer super Leistung auch zu diesem Sieg verholfen haben.
Kommende Woche geht es nach Oberstaufen und wir hoffen wir können an dieses Spiel anknüpfen.
Für die SG spielten:
Alina Schubel (Tor), Marie Schimanek, Laura Zimmermann (7), Vita Rodo (7/1), Katharina Brieger (2), Sarah-Lea (2), Lena Buchner (1), Mara Popp (3), Jessika Brock (9), Rebekka Berchthold (6)



Das könnte dich auch interessieren ...